Die Forschungsgruppe Isotopengeochemie hat in Projekten der Isotopengeologie gearbeitet und dabei Methoden und Arbeitsweisen der Geochronologie und der Isotopengeochemie mit radiogenen Isotopen-Tracern eingesetzt. Der Schwerpunkt lag im Bereich der Isotopengeochemie mit Strontium- und Blei-Isotopen bei sedimentgeologischen und umweltgeochemischen Fragestellungen. Aber auch verschiedene Projekte der Archäologie wurden durchgeführt. Grundsätzlich umfassten die Projekte nahezu das gesamte Spektrum der Isotopengeologie, das sich mit radiogenen Isotopen an geologischen als auch petrologischen und umweltgeowissenschaftlichen Fragestellungen bearbeiten läßt.

Arbeitsschwerpunkte und Projekte: